ENGAGIEREN
ID 4550

Pforte und kleiner Laden in kath. Kloster in Köln-Süd

Projektbeschreibung

An einem Vor- oder Nachmittag in der Woche wird eine Ehrenamtliche oder ein Ehrenamtlicher gesucht, die oder der an der Pforte die Pfortenschwester entlastet. Besucher des Klosters und des Klosterladens bekommen Auskunft über Öffnungs- und Sprechzeiten, nehmen Telefonate entgegen und unterstützen die Ordensschwestern beim Verkauf im Klosterladen.

Einsatzort Köln 50676
Tätigkeit Begleitung + Hilfestellung
Kategorie Sonstiges
Häufigkeit auf Nachfrage
Dauer 3 Stunden / W
Kostenerstattung nein

Voraussetzungen

Alter 18 - 75
Geschlecht männlich, weiblich
Qualifikationen Vorgespräch im Freiwilligenzentrum erforderlich, danach Kennenlernen der Pfortenschwester und Absprachen vor Ort möglich.
Kenntnisse Verlässlichkeit, Engagement für ein halbes Jahr mindestens, Kommunikationsfähigkeit
Besondere Anforderungen Es handelt sich um ein katholisches Frauenkloster, deshalb ist eine positive Einstellung zur Kirche und zum Ordensleben eine Voraussetzung, damit man sich dort wohlfühlt und mitarbeiten kann.

Kontakt

Freiwilligenzentrum mensch zu mensch
Monika Brunst
Bartholomäus-Schink-Straße 6
50676 Köln

Telefon / Fax

0221 955 70 288 Mo bis Do von 13 bis 17 Uhr | 0221 955 70 0 Zentrale

Mail / Web

info@menschzumensch-koeln.de

www.menschzumensch-koeln.de

Ähnliche Projekte

Ort
Titel
ID
Ort:
50674 Köln
Titel:
Projekt "Lernen durch Engagement- Service Learning"
ID:
4697
Ort:
50676 Köln
Titel:
die lebende bibliothek
ID:
3849
Ort:
50674 Köln
Titel:
Schulen für soziales Engagement öffnen
ID:
3476

Neue Projekte

Ehrenamtliche Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich…

50737 Köln

Das Heilig Geist-Krankenhaus bietet eine hochwertige medizinische und pflegerische…

Ansehen >

CORONA-SUPPORT: Briefschreiber_innen gesucht!

40822 Mettmann

Schick uns einen Brief, ein Gedicht, ein selbstgemaltes Bild, ein Rezept,.... - wir…

Ansehen >

youtuber werden, ehrenamtliche Unterstützung gesucht

50676 Köln

Gesucht wird jemand, die (oder der) sich mit auskennt mit Youtube als Plattform, und…

Ansehen >
© 2020 Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V.